Skip to main content

Zumba – Abnehmen mit Zumba

Zumba ist wohl die bekannteste Form von tänzerischen Bewegungsabläufen, die dazu dienen den Stoffwechsel anzuregen und abzunehmen. Dazu macht es noch Spaß und bringt viele weitere Vorteile. Abnehmen mit Zumba ist daher absolut im Trend bei den Frauen – und mal was ganz anderes.

Speziell zum Abnehmen bzw. zur allgemeinen Fitness wurde auch die Tanzsportart Zumba entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine sportliche Mischung aus Tanzbewegung und Aerobic. Der Rhythmus der Musik hilft den Sportlern dabei sich zum Motivieren und vielleicht sogar die eigene Erschöpfung und Trägheit einfach ein Stück weit zu vergessen.

Der Trend aus den USA wurde erst mit großer Skepsis betrachtet, setzte sich jedoch immer mehr durch. Mittlerweile bieten immer mehr Fitnesscenter aufgrund der wachsenden Nachfrage verschiedener Tanz-Workouts an. Aufgrund der Nachfrage werden verschiedene Musikrichtungen angeboten, während die Bewegungsabläufe sehr ähnlich sind.

 

 

Interessanterweise weckt diese Form der modernen Fitness bei nahezu allen Generationen eine gesteigerte Lust am Bewegen. Die beständige Bewegung während der Workouts regt den Stoffwechsel auch dann an, wenn die Ausdauer gering oder die Bewegungen laienhaft ausgeführt werden.

Tanz-Workouts für alle Altersgruppen

Aufgrund der Bewegungsabläufe, die zum Teil sehr flott sind, wird das Herz-Kreislauf-System angeregt. Was dazu führt, dass der Stoffwechsel intensiviert wird und der Körper aufgrund der erhöhten Belastung mehr Kalorien verbraucht. Die flotte Musik macht Lust auf mehr und ist einer der Gründe, warum das regelmäßige Durchführen eines Workouts leichter fällt.

Das Körpergefühl wird verbessert, was wiederum dem Selbstwertgefühl gut tut. Nach und nach wird der Körper geformt und die Muskeln gestrafft, ohne unnatürlich muskulös zu wirken. Ein Tanz-Workout kann ohne große Vorbereitung ausgeführt werden. Das einzige Muss ist bequeme Kleidung, um die Verletzungsgefahr zu reduzieren.

Abnehmen mit Spaß in der Gruppe

Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass mittels Zumba die Motivation zum Abnehmen erheblich gesteigert werden kann. Zudem sind die Bewegungsabläufe sehr stark auf einen möglichst hohen Kalorienverbrauch hin ausgelegt, sowie auf die Steigerung der allgemeinen Fitness.

Mehr Informationen rund um Zumba findet man auch in seinem Umkreis im Internet. Kurse findet man in jeder Stadt. Wer sich für Zumba interessiert, der kann sich einfach in seiner lokalen Umgebung etwas umsehen. So gut wie überall wird derzeit der Modesport Zumba in Form von Kursen angeboten. Ein häufiger Ort, an dem das Ganze stattfindet, ist zum Beispiele in Fitness-Studio. Dadurch dass man Zumba eigentlich immer in einer Gruppe macht, kann die Motivation weiter gesteigert werden.

Wer Abnehmen möchte und sich für ein Tanz-Workout entscheidet ist gut beraten, über den Besuch eines Fitnesscenters nachzudenken. Die dort vorzufindenden Fitnesstrainer sind dafür ausgebildet, die verschiedenen Bewegungsabläufe zu vermitteln und Hilfestellungen zu geben.

Ein Trainieren in den eigenen vier Wänden ist durchaus möglich, doch ist das Überwinden des Inneren „Schweinehundes“ merklich schwerer. Ein Abnehmen oder Steigern der Kondition ist nur durch regelmäßige Bewegung zu erzielen.

Eine Kombination aus guter und gesunder Ernährung und regelmäßigem Workout kann den Körper in dem Bekämpfen überflüssiger Fettreserven unterstützen.

ZUMBA – oder tanz dich schlank

Es geht durch alle Medien und ist in den Fitnessstudios weit verbreitet, das neue trendy Work-out namens ZUMBA. Dabei ist dieses Fitness-Programm keine so neue Erfindung. Ein kolumbianischer Tänzer und Choreograf entwickelte das Work-out bereits in den 90er-Jahren. Die Basis sind lateinamerikanische Rhythmen gemischt mit Elementen aus dem Kampfsport. Im Endeffekt eine Party kombiniert mit sportlichem Hintergedanken.

Wem Tae Bo zu kampfsportlastig war, der wird sich bei ZUMBA gut aufgehoben fühlen. Die Musik ist beeinflusst durch Salsa, Hip Hop, Samba, Merengue und weiteren Tänzen.

Die Fitnessstudios bieten verschiedene Kurse für ZUMBA an, so ist es auch für die etwas ältere Generation ein gutes Training zum Fitbleiben, dazu hat es noch einen hohen Spaßfaktor. Abnehmen mit Zumba ist heute stark im Trend. Man braucht nicht im Fitnessstudio zu schwitzen und kann auf eine ganz besondere Art und Weise Gewicht verlieren.

Um die Lebensfreude richtig auszudrücken, die durch die Musik übertragen wird, kann man auch die richtige ZUMBA Kleidung kaufen. Neben dem normalen ZUMBA gibt es auch Aqua ZUMBA, welches Aquafitness mit den klassischen Elementen des ZUMBA vereint.

Wenn Sie sich für das klassische ZUMBA entscheiden, dann sollten Sie auch auf die richtigen Schuhe achten. Sie müssen bequem sein und jede Bewegung mitmachen. Wichtig ist eine elastische Sohle, die Sie auch nicht rutschen lässt. Weiterhin sollten Sie sicher gehen, dass Sie einen festen Halt in den Schuhen haben, nicht das Sie sich bei einer der flotten Bewegungen den Knöchel verletzten.

Warum ist Zumba für einen dauerhaften Gewichtsverlust geeignet?

Sport wird von vielen Menschen hauptsächlich deswegen betrieben, weil man durch seine sportliche Aktivität etwas an Gewicht verlieren oder zumindest seine Figur halten möchte. Kombiniert man das Ganze mit einer entsprechenden Ernährung, so ist dies auch durchaus machbar.

Sportlich gesehen muss man dauerhaft „am Ball“ bleiben, um auch nachhaltigen Erfolg bei seinen Bemühungen zu haben. Wichtig Dafür ist mitunter auch der Spaß beim Sport zum Abnehmen. Muss man sich jedes Mal nur zu sportlicher Aktivität quälten, so lässt die Motivation zur Bewegung schnell nach. Von daher sollte sich jeder eine Sportart suchen, die ihn auch Freude bereitet. Sportliches Tanzen macht einfach Spaß. Viele Menschen haben Rhythmus im Blut oder lieben ganz einfach die Musik. Von daher bietet sich der Tanzsport auch gut dazu an, das eine oder andere Kilo dauerhaft zu verlieren.


Ähnliche Beiträge